top of page

Inklusive Akademie

Heading 3

Heading 5

Heading 2

  • AutorenbildJanna

Intensivkurs mit Raoul Kaffka

Aktualisiert: 18. März

Hallo an alle Kunstliebhaberinnen und Kunstliebhaber,

am 13.01. startet ein neuer Kurs mit Raoul Kaffka, der unsere jungen Talente schon einmal im letzten Jahr erfolgreich zum Thema Zeichnen angeleitet hat. Dieses Mal lautete das Thema des Kurses jedoch: Proportionen, Glanz, Licht, Stofflichkeit und Komposition mit der sehr besonderen Farbe Gouache. Diese Farbe steht technisch irgendwo zwischen Aquarell und Acryl und bereitete den jungen Künstler:innen in der Anwendung besonders viel Spaß. Anhand von unterschiedlichen Stillleben, die aus einer bunten Mischung von Tierskeletten, Obst, Espressokannen, Blumen und einer Makrele bestanden, konnten die Jugendlichen die farbliche Umsetzung von Lichtreflexen und Spiegelungen üben und erwiesen sich dabei als außerordentlich begabt.



Jedoch war der Kurs mit Raoul nicht das einzige Event im letzten Monat. Nachdem ersten Kurs mit Raoul fuhren wir alle zusammen zur Galerie von Teresita Seib und arbeiteten mehrere Stunden am Aufbau unserer Vernissage. Bilder wurden vermessen, Preise berechnet, Haken verteilt, Leinwände und Werke aller Art aufgehängt, in der letzten Sekunde noch Bilderrahmen gekauft oder Verbesserungen an dem ein oder andern Bild getätigt. Doch am Ende waren alle sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Diese Rückmeldung bekam die Gruppe dann auch am nächsten Tag. Die Vernissage war ein voller Erfolg. Schon eine halbe Stunde früher als geplant kamen die ersten Gäste und nach kurzer Zeit war die Galerie Teresita Seib randvoll mit Menschen, die die Werke unserer jungen Künstler:innen bestaunten! Wir konnten aus dieser Erfahrung viel lernen und mitnehmen und bedanken und noch einmal bei der Galeristin Teresita Seib, die uns ermöglicht hat unsere Werke im Rahmen einer Benefizveranstaltung auszustellen und ihnen Raum zu geben! Der Intensivkurs Kunst der Inklusiven Akademie sagt „Danke“! Bis zum 18.02.24 kann unsere Ausstellung noch in der Galerie Teresita Seib in der Neubaustraße 22 besichtigt werden.

Comments


bottom of page